Haushalt 2016/2017


Jede_r Studierende zahlt jedes Semester einen Beitrag an die Studierendenschaft. In diesem Jahr soll dieser bei 10,50€ liegen, um damit einen möglichst ausgeglichenen Semesterbeitrag zu gewährleisten. Aus diesen Mitteln wird der Haushalt der Studierendenschaft finanziert.
Dazu stellt der AStA den Haushaltsplan auf, welcher vom Stupa besprochen und geändert wird um anschließend von diesem bestätigt zu werden. Aus dem Haushalt werden u.a. Verteilung auf studentische Projekte und Initiativen, auf Sozialzuschüsse zum Semesterticket oder als Begrüßungsgeld für Babys und Beratungs- und Serviceangebote wie bspw. für die Fahrradwerkstatt geregelt.
Es stellt die Finanzierung der studentischen Gremien sowie deren Veranstaltungen und Aktivitäten sicher, gewährt Aufwandsentschädigungen und trägt den Geschäftsbedarf von AStA und StuPa. Große Veranstaltungen wie z.B. das Sommerfest sowie auch sportliche Events und Informationsveranstaltungen werden ebenfalls aus studentischen Geldern finanziert.

Die Mittel der Studierendenschaft setzen sich zusammen, aus dem Anteil, den der AStA über den Semesterbeitrag erhebt. Da es sich dabei um eure Gelder handelt, könnt ihr euch hier informieren, wofür diese eingesetzt werden: Haushalt 2016/2017.