Fotowettbewerb 05/2021


Fotowettbewerb anlässlich 30. Jubiläums des Deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags

Vor fast 30 Jahren, am 17. Juni 1991, unterzeichneten die Bundesrepublik Deutschland und die Republik Polen den Nachbarschaftsvertrag, der vom Wunsch nach Frieden, Versöhnung und guter Zusammenarbeit geprägt ist. Der Vertrag bildet bis heute die Grundlage für die Beziehung zwischen den beiden Staaten.

Anlässlich des 30. Jubiläums des Deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags organisiert der AStA Viadrina einen Fotowettbewerb! Die Fotos können zum Thema Deutschland-Polen sein und alles was du mit dieser Freundschaft verbindest. Vom 12. April bis zum 31. Mai 2021 kannst du hierzu deine Werke einreichen.

Teilnahme

An dem Fotowettbewerb können sich alle Studierenden der Europa-Universität Viadrina beteiligen. Egal, ob ihr eine professionelle Kamera habt oder nicht. Uns ist wichtig, dass ihr euch an das Thema haltet und eure Interpretation des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags mit uns teilt.

Bitte reicht nur Fotos ein, die ihr auch wirklich selbst fotografiert habt. Jede*r Teilnehmer*in kann mit einem Foto teilnehmen.

Sollten fremde Personen auf eurem Foto zu sehen sein, so vergewissert euch, dass diese mit der Veröffentlichung des Fotos einverstanden sind.

Sendet eure Fotos an die folgende E-Mail-Adresse: asta-internationales@europa-uni.de und vergesst nicht euren Namen sowie den Titel eures Fotos beizufügen. Eure Fotos werden anonym bewertet.

Die Frist endet am 31.05.2021

Preise

Wir verkünden die Gewinner*innen im Juni und werden die Fotos auf den Kanälen des AStA zelebrieren! Der erste Preis erhält einen 150 € Gutschein für SATURN. Den zweiten Preis erwartet eine Instax Mini und der dritte Preis erhält einen 50 € AStA Shop Gutschein.

AStA lädt ein zur Krimi-Stadtführung durch Ffo.: 19.4., 18 Uhr


Liebe Kommiliton/-innen,

am Donnerstag, dem 19.04., um 18h laden wir, der AStA, zu einer kurzweiligen Krimi-Stadtführung durch Frankfurt (Oder) ein. Bei der sommerlichen Wanderung mit Herrn Wolfgang Raeke, ehemaliger Kriminaltechniker, geht‘s um eine angebliche Hexe, das Ende der Gladow-Bande aus Berlin, einen Ausbruch und Einbruch, den Mord an einem obdachlosen Menschen sowie um einen autoerotischen Unfall in der Halben Stadt.

Die Wanderung beginnt an der Konzerthalle, führt durch die Halbe Stadt, an der ehemaligen Polizeiwache vorbei und endet an der Sparkasse in der Franz-Mehring-Straße, wo wir über einen „bescheidenen Bankräuber“ und Wirtschaftskriminelle erzählt bekommen. Lustige kriminelle Anekdoten zum Thema: „Die dümmsten Verbrecher von Frankfurt (Oder) und der Welt“ werden die Zeit zwischen den Tatorten überbrücken.
Die Wanderung dauert etwa zwei Stunden.
Nutze die Chance, einen etwas anderen Blick auf Frankfurt (Oder) zu erhaschen und Deine Kommiliton/-innen kennenzulernen! 😀

Wann? – 19.04. um 18h
Wo? – Startpunkt ist an der Konzerthalle

Wieviel? – Die Führung ist kostenlos; die Plätze auf 16 beschränkt.
Anmeldung bitte bei Alexander unter asta-soziales@europa-uni.de

Liebe Grüße!
Euer AStA​

Zuschuss zum Semesterticket


Das Referat für
Soziales & Internationale Studierende informiert:

Zuschuss zum Semesterticket

  • Du möchtest einen Teil deines Beitrages für das Semesterticket zurückbekommen?
  • Du bist als Studierende/r an der Viadrina immatrikuliert?
  • Dein Einkommen ist nicht höher als der BaFöG-Höchstsatz von 735€

    (bei Eltern 835€)?

Dann bewirb dich um einen Zuschuss zum Semesterticket. Alle nötigen Details findest du hier auf unserer Website unter Dokumente!

Die Abgabefrist für das Sommersemester ist der 5. Mai 2017

Ihr könnt mich bei Fragen und Problemen zu folgenden Themen immer kontaktieren:


– Was ist ein Semesterticket oder Härtefallantrag? Wann steht mir diese finanzielle Unterstützung zu?

Allgemeine Finanzierungsfragen u.a. zu BAföG, Stipendien, Auslandssemesterfinanzierung, etc. (bei weiterführenden Fragen finden wir dann den richtigen Ansprechpartner für dich )

Beratung für Erstsemesterstudierende. Ihr seid im ersten Semester und alles erscheint noch etwas zu unübersichtlich, oder ihr wisst nicht so genau an wen ihr euch bei einem konkreten Problem wenden müsst? Bei diesen und ähnlichen Fragen, die jeder Studierende am Anfang hat, könnt ihr euch an mich wenden und gemeinsam finden wir sicherlich eine Lösung

– Beratung für Studierende mit Kind. Was ist der Willkommensgruß? Welche Unterstützungen gibt es, welche AnsprechpartnerInnen?

Beratung für internationale Studierende. Seid ihr hier für ein oder mehrere Auslandssemester und habt irgendwelche Fragen rund um euer Studium an der Viadrina oder zu eurem Studienort?